Konzerte für alle Sinne

Die Konzerte im Kloster Haina haben mittlerweile Tradition und sind weit über die Grenzen des Kellerwalds hinaus bekannt. Jedes Jahr begeistert eine Reihe unterschiedlicher Konzerte viele Zuhörer. Die Bandbreite reicht von Barock bis Jazz, von Klassik bis Klezmer. Neben dem lohnenden Hörerlebnis kann der Konzertbesucher das Ambiente der alten Klosteranlage genießen. So kommt beides zusammen: Hochkarätiger Hörgenuss in der spektakulären Atmosphäre der Klosterkirche - ein Genuß für alle Sinne.

Jens Amend, der künstlerische Leiter der Klosterkonzerte

Seit der Saison 2012 stehen unsere Klosterkonzerte unter einer neuen künstlerischen Leitung: der Kantor und Organist Jens Amend hat die Nachfolge von Jürgen Pöschl angetreten.

 

Biographische Notizen:
Studium der Kirchenmusik in Frankfurt/Main u.a. bei Hans Joachim Bartsch und Gerd Wachowski. Rege Konzerttätigkeit in Deutschland und Europa. Kantor und Organist zunächst an der Domkirche Lampertheim, zurzeit Bezirks-Kantor im Dekanat Alsfeld.
Zahlreiche Rundfunkmitschnitte, Mitwirkung an CD-Aufnahmen, Auftritte als Solist mit mehreren Orchestern.


Preise und Auszeichnungen:

+2001 2. Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb von Hessen in Laubach

+2003 1. Preis beim 4. Internationalen Orgelwettbewerb in Korschenbroich

+2004 1. Preis beim 1. Internationalen Philipp-Wolfrum-Wettbewerb in Heidelberg +2006 3. Preis beim 21. Internationalen Orgelwettbewerb in Nijmegen

+2007 2. Preis und Sonderpreis für das beste Finale auf dem Internationalen Orgelwettbewerb „Mikael Tariverdiev“ in Kaliningrad

+2009 1. Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb „Orgel ohne Grenzen“ in Luxemburg

Besucher: